Newsroom

Wachstumsprojekt

Die Zahl der BetriebsrätInnen, die sich unserer Fraktion anschließen nimmt beständig zu. Aktueller Erfolg an der JKU. → Weiter

MINISTERIN KARMASIN, BITTE ZURÜCKTRETEN !

Eine Familienministerin, die Kleinkindern 14-Stunden-Tage in der Krabbelstube zumutet, ist rücktrittsreif (Presseaussendung)
→ Weiter

Abfertigung auch bei „Fristloser“

„Immer mehr Unternehmen suchen bei langjährigen Mitarbeitern die Auszahlung der „Abfertigung alt“ zu umgehen …  → Weiter

Überleben in einer ver-rückten Arbeitswelt

Christian Aichmayr 2015

Essay und eindringlicher Apell von Ch. Aichmayr.
→ Weiter

Gleiches Leid, gleiches Recht!

Landessprecher AK-Rat Martin Gstöttner richtete einen dringenden Apell an Arbeiterkammer und Gesetzgeber: „Wer seine Arbeit nicht mehr ohne Schmerzen oder Einnahme von Medikamenten verrichten kann, soll seine Ruhe haben!“

Schluss mit diesem unwürdigen Schauspiel!

Der eine muss sich weiter quälen, der andere darf krankheitsbedingt in Pension gehen! Grund ist eine Benachteiligung ungelernter ArbeitnehmerInnen im Gesetz.

Martin Gstöttner: „Damit wollen wir aufräumen. Auch Ungelernte sollen beim selben Leiden die selben Rechte genießen wie alle übrigen“

Instrumente der sozialen Absicherung sind da, um Menschen vor Leid, Sorgen und Not zu schützen.

Wer jemals als LaienrichterIn am Sozialgericht tätig war, kennt das unwürdige Schauspiel: Jahrelang werden Menschen, die aufgrund eines Leidens längst arbeitsunfähig sind, → Weiter