Die stimmige Sprache der Zeichen 

Montag 31. August in Wels: Temporäres Mahnmal zum Andenken an 71 tote Flüchtlinge. Initiiert von Laurien Janina Scheinecker und zahlreichen Vereinen und Initiativen

Montag 31. August in Wels: Temporäres Mahnmal zum Andenken an 71 tote Flüchtlinge. Initiiert von Laurien Janina Scheinecker und zahlreichen Vereinen und Initiativen

71 schwarze Kartons mit je einer Grabkerze darauf.

Als stilles Zeichen für 4 Kinder, 8 Frauen und 59 Männer … gestorben auf der Flucht.

Seit Samstag hatte dieses schlichte, stimmige Mahnmal für die in einem Lastwagen auf der Ostautobahn aufgefundenen 71 toten Flüchtlinge im Kulturzentrum Alter Schl8Hof in Wels Asyl erhalten.

Am Montag Abend wurde es in einem Schweigemarsch von mehreren Hundert Menschen auf den Stadtplatz getragen.

Im Anschluss eine Mahnwache bis 24 Uhr.

Datum: 02.09.2015
Kategorie: Debatte
Tags: ,