Federkrone Mexikos 

AUGE Oberösterreich fordert: Rückgabe der Federkrone des Montezuma als Dank für den Protest Mexikos gegen den Einmarsch Hitler-Deutschlands vor 75 Jahren.  

Im  März 1938 protestierte Mexiko mit einem Schreiben an den Völkerbund als einziges Land offiziell gegen den militärisch durchgeführten „Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich und forderte energische Gegenmaßnahmen des Völkerbundes.

Heute wäre die Reaktion Mexikos in der internationalen Gemeinschaft eine Selbstverständlichkeit

Damals war sie es offenbar nicht. Um so mehr sind wir Mexiko gegenüber zu Dank verpflichtet.
75 Jahre nach diesen Ereignissen  ist es allerhöchste Zeit, dass der Staat Österreich diesen Dank endlich in angemessener Form zum Ausdruck zu bringt. Die AUGE-Fraktion wird in der nächsten AK-Vollversammlung eine entsprechende politische Initiative starten.

Unmittelbar mit dem Einmarsch Hitlers wurden die Gewerkschaften verboten und die Arbeiterkammern aufgelöst

Zahlreiche Spitzen und AktivistInnen der ArbeiterInnenbewegung wurden umgehend inhaftiert oder mussten in den Untergrund gehen.

Dass es international wenigstens eine Stimme gegeben hat, die gegen diese Geschehnisse und Entwicklungen von Anfang an protestiert hat, sollte der Arbeiterkammer eine Resolution wert sein.

Das sind wir im Gedenkjahr des „Anschlusses“ den Millionen Opfern des NS-Regimes schuldig, schließlich auch jenen aus den eigene Reihen der Arbeiterbewegung.

→ Pressetext

Datum: 23.04.2013
Kategorie: Initiativen
Tags: