Auch „Geringfügige“ können wählen 

Student

Viele Studis sind wahlberechtigt, wissen es aber nicht…

Alle ArbeitnehmerInnen, die AK-Beitrag zahlen, sind automatisch wahlberechtigt. Sie haben vorerst nichts zu tun, um ihr Wahlrecht ausüben zu können.

Aber auch geringfügig Beschäftigte können wählen, obwohl sie keinen AK-Beitrag zahlen. Dasselbe gilt für Lehrlinge und KrankenpflegeschülerInnen, Präsenz- und Zivildiener, Frauen im Ausbildungsdienst, alle Karenzierten, sowie für Arbeitslose und BezieherInnen von Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung.

Alle hier aufgezählten Personengruppen müssen sich für die AK-Wahl eigens registrieren lassen! Aber auch das ist keine „Hexerei“, denn sie erhalten dazu ab Anfang Dezember eine Zusendung der AK. Diese einfach ausfüllen und kostenlos zurück schicken.

Deshalb bitte die Post in den nächsten Wochen ganz sorgfältig durchsehen! Es wäre schade, wenn eine mögliche Stimme für die AUGE/UG verloren ginge.

Datum: 10.12.2018
Kategorie: Newsroom
Tags: