Betriebsrat

Alle Artikel zum Thema Betriebsrat

Abfertigung auch bei „Fristloser“

„Immer mehr Unternehmen suchen bei langjährigen Mitarbeitern die Auszahlung der „Abfertigung alt“ zu umgehen … 

Leben ist mehr! Und Vorsicht bei Betriebsvereinbarungen.

Bericht von der BetriebsrätInnen-Konferenz der AUGE/UG Der langjährige AUGE/UG-Aktivist und frühere Sekretär der Metaller-Gewerkschaft Heinzi Dürr hob auf der BetriebsrätInnen-Konferenz der AUGE/UG Oberösterreich die wichtige politische Bedeutung der Tätigkeit von BetriebsrätInnen hervor. 

Demo gegen Kürzungen im Sozialbereich

Über vier Jahre hinweg sollen laut Budgetvorgaben des Landes Oberösterreich insgesamt 25 Millionen Euro im Bereich des Antidiskriminierungs-Gesetzes eingespart werden.

Unterstützung für Betriebsrats-Kritik am Landesbudget

Die AUGE/UG stellt sich hinter die Forderungen von Betriebsrat Thomas Erlach von Exit Sozial, wo Lohnkürzungen bis zu 13 Prozent drohen.

Nachruf auf ein gewerk-schaftliches „Urgestein“

Franz Ruhaltinger war von 1974 bis 1987 Betriebsratsobmann der Voest. Im Rahmen der Verstaatlichten-Krise gab er den Impuls zu ersten Umwelt-schutzinvestitionen der Voest – in der Höhe von 3 Mrd. Schilling.

Nein zu TTIP und Co

Weltweiter Aktionstag: 11. Oktober. Treffpunkt Linz: 9.30 beim Musiktheater. Aufruf von Manfred Walter: „Warnung – TTIP kann Ihre Demokratie gefährden“

Aufschrei …

… gegen reale Verarmungs-Tendenzen im BAGS-KV-Bereich, von AUGE/UG-Betriebsrat Stefan Taibl aus Niederösterreich.  

Geld und Chefs – woran es krankt!

Regelmäßig beklagt die Wirtschaftskammer immer neue Faktoren, die für die angeblich zu vielen Krankenstände verantwortlich sind. Mal ist es unser Hang zur Drückebergerei, dann die Willfährigkeit der ÄrztInnen. Und sonst war da nichts?

Frauen in den Betriebsrat und warum es wichtig ist

Die Unabhängigen GewerkschafterInnen (UG) bekennen sich „zum Einsatz für Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern“. Diese Chancengleichheit zu fördern, bedeutet auch, Frauen aktiv darin zu stärken, Betriebsrätinnen zu werden.

„Brachliegende Potentiale nutzen“

Eine Frau als Betriebsrätin in einem technisch dominierten Unternehmen ist nach wie vor eine Seltenheit. Was Frauen gerade in diesem Umfeld bewirken können, zeigt einmal mehr ein Praxisbeispiel. Sabine Traxler über die Betriebsrätin Linda Sepúlveda.

Keinen Betriebsrat – oder den falschen?

Herausforderung Betriebsrat. Das Vorhandensein eines Betriebsrates erleichtert die Durchsetzung arbeitsrechtlicher Bestimmungen, die leider keine Selbstverständlichkeit ist. Zahlreiche Möglichkeiten, die Bedingungen für MitarbeiterInnen zu verbessern, bestehen überhaupt nur für Betriebe, in denen es einen Betriebsrat gibt.   

Leitfaden für Führungskräfte

Burn-out Selbstprävention und betriebliche Prävention. → Download Artikel

Auszeiten

Auszeiten vom Beruf können Luft schaffen. Leider ist das echte Sabbatical (mit Rechtsanspruch) auf wenige Branchen beschränkt.

Rückkehr nach Burn-out in den Betrieb

Abschlussarbeit im Rahmen des Universitätslehrganges Supervision und Coaching: „Welche Wirkung hat Supervision bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz nach Burn-out-Krisen?“ von Christian Aichmayr  → Download